Kleinkinderschwimmen

Ziel dieser Kurse ist das Erlernen erster kleiner Schwimmstrecken von 1 – 2 Meter OHNE Einsatz von Schwimmhilfen .

 

Grundlage für dieses „schwimmen können“ sind sowohl eine gewisse Wasservertrautheit, als auch eine sichere Beherrschung wasserspezifischer Fortbewegungsmöglichkeiten wie

-       Tauchen

-       Atmen

-       Schweben

-       Auftreiben

-       Gleiten

-       Springen

 

Diese Elemente vermitteln wir in diesen Kursen in spielerischer Form und mit altersgerechten Übungen!

 

Darauf aufbauend vermitteln wir den Kindern ebenfalls spielerisch erste einfache Arm- und Beinbewegung, mit denen sich die Kinder selbständig antreiben und an der Wasseroberfläche fortbewegen können.

 

Diese Arm – und Beinbewegungen werden den Kindern sowohl in Bauch- als auch in Rückenlage vermittelt!

 

Es ist keine Voraussetzung, dass die Kinder schon am Babyschwimmen teilgenommen haben, aber die Kinder, die bereits am Säuglingsschwimmen teilgenommen haben entwickeln bis zum  3. Lebensjahr folgende Fertigkeiten im Wasser:

 

-       Gleichgewichthalten in Bauch – und Rückenlage mit Handunterstützung vom Kursleiter

-       Selbständiges Untertauchen am Beckenrand und sich hoch ziehen

-       Hangeln am Beckenrand

-       Ins Wasser ausatmen

-       Vom Beckenrand abstoßen

-       Springen auf Kommando

-       1-3 Meter freies Tauchen zum Beckenrand

-       Fortbewegen durch Wechselbeinschlag in Bauch und Rückenlage